Tragen Sie sich ein!
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27
44.
 
Volker T.;Heike H.
e-mail: volkertoepfergmbh@t-online.de
 
Herzlichen Glückwunsch !
Die Eröffnungsveranstaltung hat uns sehr gut gefallen.
Die Zehner-Band war einfach spitzenklasse, eine Musik die sehr gut zu der Veranstaltung gepasst hat.Hoffentlich wird die Band bald wieder zu hören sein.Vielen Dank für die Mühe, die sich alle Mitwirkenden gegeben haben.
Unsere besondere Wertschätzung gilt den Akteuren der Tanzgruppen.
 
 
Bad Blankenburg, 21.11.2002 - 14:43 Uhr
43.
 
Günter
e-mail: alleswirdgut@web.de
 
Ich fand den Sa.Abend in der Halle sehr schön! Was habt ihr alle gegen die Band? Die Musik war klasse und kam stielvoll rüber. Wofür sich allerdings der BBCC schämen sollte, ist der versoffene 11errat (zum größten Teil)!
Das Benehmen war unfair den Leuten gegenüber, die auf der Bühne wirklich eine Leistung gebracht haben! Vielleicht hätte man sie lieber lichttechnisch ausblenden sollen. bis bald.
 
 
Bad Blkbg, 20.11.2002 - 17:59 Uhr
42.
 
K
e-mail: kleener@freenet.de
 
Das waren ja nicht unbedingt die besten Töne die uns da entgegen geschmettert wurden, aber ich sag mal die Kritik annehmen und was daraus lernen.(Man kann es eh nicht allen Recht machen)also Kopf hoch wenn der Hals auch schmutzig ist. Kur-scha
Gruß an das MB
K aus R in Th
 
 
R, 20.11.2002 - 17:27 Uhr
41.
 
Sylvia
e-mail: jeni.s@gmx.de
 
Lieber BBCC,
unsere Auftaktveranstaltung am 16.11.2002 hat ziemlich viel Anlässe zur Kritik gegeben, wenn ich mir das Gästebuch so durchlese. Aber ich finde Herr Amboss hat auch recht. Hinterher ist man immer klüger. Ich für meinen Teil hoffe, dass man aus der ersten BBCC-Veranstaltung in der neuen Stadthalle entsprechende Lehren zieht, wenn wir zur Versammlung am Freitag darüber resümieren.
Die Kritik aus dem Gästebuch sollte dabei jedoch genauso Gehör finden, wie die aus den eigenen Reihen.
Ich wünsche uns eine konstruktive, informative und kooperative Versammlung.
Ein freundliches Kur-Scha.
Die Kirsche
 
 
Bad Blankenburg, 20.11.2002 - 16:22 Uhr
40.
 
Ludwig Amboß
e-mail: Schmied.Kraemer@t-online.de
 
Herzlichen Dank allen Vereinsmitgliedern die zum guten Gelingen unseres Faschingauftaktes auf dem Marktplatz und in der Stadthalle beigetragen haben!!!Trotz der Kritiken bin ich der Meinung,dass der Abend beim größten Teil des Publikums positiv angekommen ist."JEDEM MENSCHEN RECHT GETAN,IST EINE KUNST DIE KEINER KANN. KUR-SCHA
 
 
Bad Blankenburg, 18.11.2002 - 18:57 Uhr
39.
 
k,b,a,j.c,v,j,j,k,m,s,m,k,v,a
e-mail: meine@t-online.de
 
hurra!hurra!hurra!
die 5.jahreszeit ist da.
am 16.11.sind wir in die faschingsaison gestartet,
nur hatten wir für den preis was besseres erwartet.
der kartenpreis war ganz schön horrend,
eine steigerung zum vorjahr um 73 prozent.
es spielte jürgen zehner so konnten wir lesen,
doch die wucht in tüten ist das nicht gewesen.
doch gebe ich zu-ich bin so fair.
es hätte mir sicherlich gefallen,
wenn ich 30jahre älter wär!!!!!
 
 
bad blankenburg, 18.11.2002 - 16:16 Uhr
38.
 
kathrin
e-mail: princess19@web.de
 
Ich dachte ja schon das Programm auf dem Markt war schlecht, aber das war ja wenigstens noch umsonst. Wofür die 13 Euro am Samstag waren weiß ich bis heute nicht. Die Tänze waren ja okay und haben ein bißchen gerette. Allerdings dachte ich, dass zur Eröffnung neue Tänze kommen. Naja man hofft noch darauf, dass wenigstens die Büttenabende besser werden. Für den Preis erwartet man ja einiges, aber vor allem eine Band die auch was kann...
 
 
Rudolstadt, 18.11.2002 - 12:10 Uhr
37.
 
Lars
e-mail: lars_hiller@hotmail.com
 
ich war gestern auch bei der eröffnung. also das programm war teilweise doch etwas sehr langweilig und die band kann man ja total vergessen. wenigstens die tänze waren super (und natürlich die jule ;-)). bis denn kur-scha!!
 
 
Schwarza, 17.11.2002 - 14:44 Uhr
36.
 
sabine
e-mail: sabine@t-online.de
 
bin eigentlich immer sehr gerne zu euch in die narrhalla gekommen-tolle tänze,tolle stimmung-aber gestern das!diese band hatte das temperament einer faustan,es kam nichts rüber.eure tänze sind spitze!!!nur die beleuchtung voll grass.haben eure lichttechniker in einem jahr verlernt,wie man ordentliches licht macht???
 
 
schwarza, 17.11.2002 - 09:36 Uhr
35.
 
Till/Herold
e-mail: hywuenschmann@web.de
 
Leider kann ich an der Saisoneröffnung nicht teilnehmen. Ich hätte mir auch sehr gern die Stadthalle von innen angeschaut. Euch allen viel Spaß und gutes Gelingen. Auch am Büttenabend am 15.o2.03 bin ich leider nicht anwesend. Alles weitere wie üblich telefonisch. Ein donnerndes Kur-Scha brüllt trotzdem Euer Till
 
 
Niederzimmern, 15.11.2002 - 12:00 Uhr
Seite zurück | Seite vor
Drucken | Home | Kontakt